Vorwort

Bald beginnt hier eine neue Zeitära. Eine neue Kategorie auf http://www.MusicFidelity.net.

Die Geschichte des Rocks und des Metals …wie immer: aus einer subjektiven Sicht! Aus meiner Perspektive.

Man kann nämlich darüber streiten, wann begann der Metal..mit Black Sabbath? Led Zeppelin? Doch erst Iron Maiden oder so?

Vielleicht ja auch etwas früher?

Bei den Rolling Stones, die eine kollektive Rebellion mit ihrer Musik vermittelten (wie z.B. in „Street Fighting Man“)? Zum Leidwesen der Erwachsenen seinerzeit.

Oder auch bei den Beatles, die mit „Revolution“ sensationell eine E-Gitarre verzerrten?

Oder waren es doch Einzelhelden, die davor schon Musik-Geschichte geschrieben haben:

Chuck Berry, der mit einem Rock’n’Roll-Riff seinesgleichen in „Johnny B. Goode“ die Musik-Welt auf den Kopf stellte?

Elvis Presly der mit seinem skandalösen Hüftschwung beim „Ground Hog“ die Sittenwächter auf den Plan rief? Womit die Gesellschaft bewies, dass lebensbejahende Musik, die Grenzen bewusst überschritt, seitens der Älteren abgelehnt wurde?

Oder etwas subtiler bei dem doch recht rockigen „Great Balls of Fire“ von Jerry Lee Lewis – ein Song, der einfach nur abgeht – ohne E-Gitarre und fetten Drums?

War die Wurzel des Rocks vielleicht doch Bill Haley mit „Rock around the Clock“? Ein Song, der den Spaß des gemeinsamen abrocken und damit einem neuen Lebensgefühl, eine Huldigung aussprach?

Soweit will ich gar nicht in die Vergangenheit gehen, um die Geschichte des Rocks und des Metals die nächsten Jahre darzustellen. Denn schließlich ist das hier keine musikhistorische Doktorarbeit. Hier werde ich die nächsten Jahre anhand der Geschichte von einzelnen Bands zwang- und (fast) wahllos historische Begebenheiten neben Fun-Facts, Anekdoten und Legenden wiedergeben. Natürlich (wie gewohnt) gepaart mit rein subjektiven Empfindungen und Meinungen von mir.

Die Bands werden in loser Reihenfolge relativ durchmischt dargestellt. Wenn jemand denkt „…und wieso ist Band X nicht dabei?“ Kann ich nur den Tipp geben, zu warten. Vielleicht kommt die Band noch.

Auf jeden Fall werde ich Bescheid geben, wenn meine History zu Ende ist und was als nächstes kommt…

Viel Spaß beim ersten Teil von „Deep Purple“…

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Vorwort

  1. Pingback: Der Anfang: Von „Shades of…“ bis zum „Concerto…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s